Set&setting retreat

Bewirb dich jetzt

WARUM MUSS ICH MICH DENN BEWERBEN?

Weil deine und unsere Sicherheit an oberster Stelle stehen. Wir nutzen Psychedelika ausschließlich als ein Werkzeug für ein erfüllteres Leben und nicht um einfach nur ein Wochenende voller spaßiger Bewusstseinszustände zu erfahren. Denn wenn es dir nur darum gehen sollte, dann sehen wir von einer Zusammenarbeit leider ab. Schon weit vor deiner Entscheidung ist es demnach wichtig, sich selbst zu reflektieren.

Beruht dein Interesse auf persönlichem Wachstum, dann freuen wir uns auf deine Bewerbung. In unserem mehrstufigen Screeningprozess entscheiden wir dann gemeinsam, ob zum gegenwärtigen Zeitpunkt ein Psilocybin-Retreat bei uns die richtige Entscheidung für dich ist.

UNSER SCREENINGPROZESS

„Vor einer verbindlichen Zusage durchläufst du online unseren 4-Schritte-Screening- Prozess. Bestandteil dessen ist, neben einem lockeren Kennenlernen, ein psychologisch- fundierter Eignungstest sowohl schriftlich als auch in einem direkten Gespräch. Entweder mit mir oder einer anderen psychologischen Fachkraft aus unserem Team. Bis hoffentlich ganz bald!“

Caroline

Unser Retreat ist
für dich

wenn du weißt, welches transformative Potenzial psychedelische Substanzen besitzen
wenn du bereit bist, dir selbst zu begegnen
wenn du professionelle Begleitung für deine Erfahrung mit Psilocybin beanspruchen möchtest
wenn du ein lebensveränderndes Wochenende erfahren möchtest
wenn du gleichgesinnte Menschen kennenlernen möchtest

Unser Retreat ist
nicht für dich

WENN DU NACH EINER SCHNELLEN LÖSUNG FÜR DEINE PROBLEME SUCHST
WENN DU AN EINER DIAGNOSTIZIERTEN PSYCHISCHEN ERKRANKUNG LEIDEST
WENN PSYCHEDELIKA BEI DIR AUS GESUNDHEITLICHEN GRÜNDEN NICHT EMPFEHLENSWERT SIND
WENN DU UNTER 23 JAHRE ALT BIST
WENN DU EINFACH NUR DROGEN KONSUMIEREN MÖCHTEST

BIST DU BEREIT DIR SELBST IN DER TIEFE ZU BEGEGNEN?

BEWIRB DICH JETZT

Unsere Psilocybin-Retreats sind mehr als nur eingemeinsames Wochenende. Denn wir kombinieren westliche Moderne mitzeremonieller Selbsterfahrung. Bist du bereit? Dann lass uns zusammen auf deineReise zu dir selbst gehen.

Das werden wir oft gefragt

ICh möchte einfach nur konsumieren. Kann ich bei euch dabei sein?

Nein. Unser Anspruch ist keineswegs, Menschen einfach nur psilocybinhaltige Trüffel nehmen zu lassen, ohne sie ganzheitlich zu begleiten. Ganzheitlich umfasst dabei eine ausgiebige Vorbereitung, das Kreieren eines sicheren Set und Settings in einer entspannten Atmosphäre sowie der starke Fokus auf das nachhaltige Integrieren der Erfahrung. Letzteres ist der Schlüsselfaktor, um das Erlebte ins Alltagsbewusstsein einzubetten und sich persönlich weiterentwickeln zu können.

TUE ICH ETWAS ILLEGALES, WENN ICH PSILOCYBIN-TRÜFFEL ZU MIR NEHME?

Der Besitz von Psilocybin und Psilocin, also dem bewusstseinsverändernden Wirkstoff in klassischen Zauberpilzen, ist in Deutschland sowie den meisten Ländern auf der Welt (bislang) illegal. In den Niederlanden, wo unsere deutschsprachigen Retreats stattfinden, ist dies seit dem Verbot von psychedelischen Pilzen im Jahr 2008 ebenfalls so. Jedoch dürfen dort Psilocybin-Trüffel konsumiert werden, weil diese von der Regierung als Genussmittel kategorisiert wurden. Da wir nur mit diesen Halluzinogenen arbeiten, die wir ganz frisch vor Ort beziehen, können wir dir ein vollkommen legales Retreat anbieten.

Um dich vorab zu beruhigen: Psilocybinhaltige Trüffel gehören zu den sichersten Substanzen der Welt, da du davon nicht abhängig werden kannst wie bspw. von Alkohol, Tabak oder Cannabis. Deine genaue Dosierung wird vor Ort gemeinsam mit unseren Coaches festgelegt. Sie hängt ab von deiner Intention, deinem Gewicht und deiner allgemeinen Erfahrung mit bewusstseinsveränderten Zuständen.

WAS MUSS ICH ALLES BEI DER AN- UND ABREISE ZUM RETREAT BEACHTEN?

Solltest du nicht gerade um die Ecke wohnen, sind unsere Retreat-Center ganz bequem mit dem Auto erreichbar. Ansonsten bieten sich Flugzeug oder Zug an, welche mit einem optionalen Shuttle-Service kombiniert werden können. Solltest du mit dem Flugzeug anreisen, empfehlen wir dir spätestens vor 10:30 Uhr in Amsterdam zu laden, da unser Retreat um 12:00 Uhr pünktlich startet. Für den Rückflug empfehlen wir dir einen Flug nach 18:30 Uhr zu buchen, da das Retreat in der Regel um 16:00 spätestens endet.

WAS MUSS ICH HINSICHTLICH AKTUELLER CORONA-BESTIMMUNGEN BEACHTEN?

Auf unseren Retreats gibt es keine Abstands- oder Maskenregeln, da diese die Arbeit an und mit den Teilnehmenden deutlich erschweren. Sollte die gesamte Veranstaltung aufgrund von Corona abgesagt werden, erhältst du selbstverständlich deine Investition in voller Höhe von uns zurück. Dazu zählt auch der Fall, wenn die Ein- und Ausreise aus Deutschland stark erschwert oder gar nicht erst möglich ist.

ICH BIN UNTER 23 JAHRE ALT – WARUM KANN ICH NICHT AN EINEM RETREAT TEILNEHMEN?

Da wir zum Selbstschutz ein Maß an gesunder, erfahrener Selbstreflektion und eine gewisse geistige Reife als voraussetzend betrachten, ist eine Teilnahme an unseren Retreats erst ab 23 Jahren möglich.

LASS UNS GEMEINSAM DEIN GRENZENLOSES ABENTEUER STARTEN